JQC & Partner - Die beste Versicherung

Gruppenkrankenversicherung

Im Dutzend billiger

 

Eine Gruppenkrankenversicherung ist eine Krankenversicherung für die Mitglieder einer bestimmten Gruppe, wie etwa Mitarbeiter einer Organisation oder eines Unternehmens. Sie ist eine Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung.

 

Mitglieder der Gruppe erhalten auf ihre Versicherungsprämie einen Gruppenrabatt. Den vergibt der Versicherer, weil er sich durch die Versichertenanzahl etwas an Verwaltungsaufwand erspart und gleich mehrere Versicherungsverträge abschließen kann. Je mehr KollegInnen und deren Familienmitglieder der Gruppe beitreten, desto besser ist es für die Gemeinschaft.

 

 

Wer bekommt eine Gruppenkrankenversicherung?

 

Eine Versicherungsgruppe kann gebildet werden, wenn mindestens fünf Personen aus dem gleichen Berufsfeld und/oder Unternehmen beitreten. In eine existierende Gruppenkrankenversicherung können, sofern es nicht anders vereinbart ist, alle Arbeitnehmer einer Firma aufgenommen werden. Auch das Mitversichern von Ehepartnern, Lebensgefährten und Kindern ist möglich.

 

Nach dem Pensionsantritt können Mitglieder und ihre Angehörige weiterhin in der Gruppe verbleiben. Sollte es zum Ableben des Mitglieds, also des Hauptversicherten kommen, haben die Angehörigen in der Regel weiterhin die Möglichkeit, Teil der Gruppenversicherung zu bleiben.

 

Sollten Sie den Job wechseln kann der Versicherungsschutz fortgeführt werden, wenn Sie das wollen. In so einem Fall entfällt dann aber der Gruppenrabatt.

 

Sobald Sie aus der Gruppe ausscheiden, haben Sie vier Wochen Zeit, Ihrer Versicherung mitzuteilen, ob Sie eine Einzelversicherung weiterführen möchten oder nicht. Wenn Sie diese Frist versäumen, hat Ihr Versicherer das Recht, den Versicherungsvertrag zu kündigen oder erneut Gesundheitsfragen zu verlangen.

 

 

 

Welche Vorteile hat eine Gruppenkrankenversicherung?

 

Neben dem Gruppenrabatt bietet eine Gruppenkrankenversicherung generell dieselben Vorteile wie eine private Krankenversicherung. Als Mitglied der Versicherungsgruppe können Sie sich darauf verlassen, bei Bedarf sofort kompetente, hochwertige medizinische Hilfe zu erhalten.

 

Positive Faktoren sind etwa freie Arztwahl, der Zugang zu Privatspitälern oder reduzierte Wartezeiten bei Operationen. Die konkreten Versicherungsleistungen hängen davon ab, was mit dem Versicherer ausgehandelt worden ist.

 

 

Die richtige Gruppenkrankenversicherung für Ihr Unternehmen

 

Die Leistungen einer Gruppenkrankenversicherung unterscheiden sich von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft. Es ist deswegen ratsam, mehrere Angebote miteinander zu vergleichen und die Gruppenversicherung zu wählen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Bevor Sie eine Gruppenkrankenversicherung für Ihr Unternehmen abschließen, muss zuerst abgeklärt werden, ob eine solche schon besteht.

 

Wir als unabhängige Versicherungsmakler sind Ihr Ansprechpartner für das Ausverhandeln und die Auswahl der besten Gruppenkrankenversicherung.Jeanquartier & Partner

 

 

Wieso braucht mein Unternehmen eine Gruppenkrankenversicherung?

 

Als UnternehmerIn sind Ihre MitarbeiterInnen Ihr wichtigstes Gut. Mit einer guten Gruppenkrankenversicherung sichern Sie Ihren Angestellten die beste medizinische Behandlung zu einer vergünstigten Prämie. Das verbessert nicht nur das Klima und die Motivation am Arbeitsplatz, sondern fördert auch eine schnelle Genesung und geringere Fehlzeiten Ihrer Arbeitskräfte.

Haben Sie Fragen an JQC oder interessieren Sie sich für mehr Informationen?
Dann senden Sie uns bitte ein Email bzw. kontaktieren Sie uns.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmelden