Ein animiertes Wohnhaus, ein animiertes Einfamilienhaus und ein animiertes Haus stehen in einer Grünlandschaft auf einem gezeichneten Plan.

Immobilien oder Immobilienfinanzierung

  • Meine bestehende Finanzierung verbessern

    Besser als zuvor 

     

    Wann ist eine Umschuldung oder eine Nachverhandlung mit der Bank sinnvoll? Dafür gibt es einige Gründe, wie etwa zu teure Zinskonditionen, zusätzliche Investitionen in die Liegenschaft oder ein nicht ausreichender Tilgungsträger. Wir stehen Ihnen gerne als strategischer Berater zur Seite, um die beste Lösung für Sie zu finden. 

     

    Weiterlesen ...

  • Wissenswertes zu Finanzierungen

    Alles was ich wissen will...

     

    Hier finden Sie nützliche Informationen zu Themen wie: Ist ein fixer oder variabler Zinssatz besser? Was ist der EURIBOR? Wie kann ich die Risiken für meine Finanzierung minimieren? Was ist der Unterschied zwischen einem nominalen und einem effektiven Zinssatz?

     

    Weiterlesen ...

8 Schritte zur besten Finanzierung

 

Die Entscheidung, einen Kredit aufzunehmen, ist ein wohlüberlegter Schritt. Sobald Sie diesen getan haben, wird eine Vielzahl von Fragen aufgeworfen und es gilt, einige wichtige

Entscheidungen zu treffen. Dabei stehen wir Ihnen gerne zur Seite. In diesem Artikel können Sie einen Eindruck davon gewinnen, wie wir Sie beraten und dabei unterstützen, dass Sie die beste Finanzierung erhalten.

 

1. Schritt: Kontaktaufnahme & Finanzierungs-Schnell-Check

 

 

Idealerweise teilen Sie uns in einem kurzen E-Mail die Personendaten aller KreditnehmerInnen, das jeweilige Nettoeinkommen sowie die voraussichtlich benötigte Kreditsumme mit. Wir helfen Ihnen gerne mit einem Finanzierungs-Schnell-Check, damit diese essentiellen Fragen geklärt werden können:

 

  • Wie hoch ist in etwa die maximale Kreditsumme, die Sie mit Ihrer Bonität bekommen können?
  • Welche Kreditsumme sollte nicht überschritten werden, um den bestmöglichen Zinssatz zu erhalten?

 

Seit dem 1. August 2022 gibt es in Österreich deutlich strengere Kreditrichtlinien als zuvor, wodurch es schwieriger geworden ist, eine Finanzierung zu bekommen. 

 

  1. Es dürfen max. 80% des Liegenschaftswertes (laut Bankenschätzung) finanziert werden. Der Rest (inkl. Nebenkosten) muss mit Eigenmitteln finanziert werden.
  2. Die fiktive Kreditrate nach der jeweiligen Leistbarkeitsberechnung der Bank darf max. 40% des monatlichen Einkommens aller KreditnehmerInnen betragen. 
  3. Die Laufzeit des Kredites darf 35 Jahren nicht mehr übersteigen.

 

Es wird allerdings erwartet, dass es in Zukunft einige Lockerungen geben wird. (Stand April 2023)

 

 

2. Schritt: Finanzierungsübersicht & Finanzierungs-Checkliste

 

 

Wir senden Ihnen eine Finanzierungsübersicht mit den aktuell erhältlichen Zinssätzen und den Kosten bei unterschiedlichen Laufzeiten zu. Des Weiteren finden Sie hier die Checkliste der benötigten Unterlagen für die Erstellung eines Finanzierungsantrags.

 

Aktuell erhältliche Zinssätze

(Stand Februar 2024)

 

3-Monats-Euribor (4%) + 0,875% Aufschlag = 4,875% p.a. variabel

Fixzins auf 5 Jahre: 3,35%
Fixzins auf 10 Jahre: 3,30%
Fixzins auf 20 Jahre: 3,75%
Fixzins auf 25 Jahre: 3,75%  (beste Wahl für Fixzinssatz)
Fixzins auf 30 Jahre: 3,90%

 

Anmerkung: Wir aktualisieren die Zinssätze nicht jeden Monat, da diese seit Anfang 2022 häufigen Schwankungen ausgesetzt sind.

 

 

3. Schritt: Termin (persönlich oder Online-Meeting)

 

 

In einem ersten persönlichen Termin oder Online-Meeting stellen wir Ihnen die verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten mit allen Vor- und Nachteilen vor. Dadurch gewinnen Sie einen guten Überblick über den Finanzierungsmarkt. Anschließend wird im Detail besprochen, welche Unterlagen notwendig sind, um für Sie eine maßgeschneiderte Finanzierung mit guten Konditionen ausverhandeln zu können.

 

Wir gehen in diesem Gespräch auch auf Fragen ein wie:

 

  • Wann wähle ich einen fixen, wann einen variablen Zinssatz?
  • Wie wahre ich mir genügend Flexibilität während der Kreditlaufzeit?
  • Sind pönalfreie, also gebührenfreie, Teiltilgungen während der Laufzeit möglich?
  • Welche Rolle spielt der EURIBOR bei Ihrem Kredit?
  • Wie können Sie mögliche Risiken minimieren?

 

 

4. Schritt: Strategische Aufbereitung der Unterlagen & Erstellung des Finanzierungsantrages

 

 

Wenn Sie uns den Finanzierungsauftrag erteilen, übernehmen wir für Sie gerne sämtliche Verhandlungen mit verschiedenen österreichischen Banken und Bausparkassen, optional auch mit Ihrer Hausbank.

 

Um den besten Preis zu bekommen, ist eine strategische Aufbereitung der Unterlagen wichtig. Jede Bank achtet auf bestimmte Parameter, auf deren Basis ein Kundenrating erstellt wird. Je besser Ihre Bonitätsbewertung in diesem Rating ist, desto besser sind die Konditionen, die Sie bekommen werden und desto günstiger sind die Gesamtkosten.

 

Wenn Sie selber bei Banken, etwa Ihrer Hausbank, anfragen oder anfragen wollen, informieren Sie uns bitte darüber. Es kann nämlich sein, dass diese Bank im Falle einer erneuten Anfrage unsererseits kein besseres Angebot mehr legen darf, weil bereits eines gelegt worden ist. Halten Sie deswegen am besten mit uns, Ihrem strategischen Berater, Rücksprache.

 

Als unabhängige Kreditmakler verfügen wir über ein Netzwerk der wichtigsten Banken und Bausparkassen in Österreich. Unsere Ansprechpartner können auch direkt entscheiden, mit welchen Konditionen der gewünschte Kredit bewilligt werden darf. Dadurch erhalten Sie die beste Finanzierung zum bestmöglichen Preis.

 

 

5. Schritt: Anpassung der letzten individuellen Wünsche

 

 

Wir präsentieren Ihnen die besten Angebote und besprechen wichtige Details. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf einen Vergleich der Gesamtkosten, der Flexibilität und der jeweiligen Risiken bzw. Sicherheiten der verschiedenen Optionen. Anschließend werden die letzten Änderungswünsche vorbereitet und die endgültige Finanzierungszusage organisiert.

 

 

6. Schritt: Kreditvertragsunterzeichnung

 

 

Wir prüfen die Kreditverträge auf Ihre Richtigkeit und organisieren auf Wunsch den Unterzeichnungstermin mit der Bank. Natürlich stehen wir Ihnen auch danach zur Verfügung, wenn Sie uns brauchen.

 

 

7. Schritt: Abwicklung des Kaufes durch den Treuhänder

 

Der tatsächliche Kauf wird immer über einen Treuhänder, meistens ein Rechtsanwalt oder ein Notar, abgewickelt, den Sie im Regelfall selbst wählen können.

 

Wenn Sie den Kreditvertrag unterzeichnen, erhalten Sie von der Bank eine Pfandbestellurkunde. Diese müssen Sie beglaubigt bei einem Notar unterschreiben. Dieser Notar muss nicht Ihr Treuhänder sein. Zeitgleich sendet die Bank an Ihren Treuhänder ein Treuhandannahmeschreiben, dass dieser unterschrieben zurücksenden muss.

 

Sobald die Bank den unterschriebenen Kreditvertrag, die von Ihnen beglaubigt unterschriebene Pfandbestellungsurkunde und das unterschriebene Treuhandannahmeschreiben hat, wird der Kreditbetrag freigegeben und Ihr Treuhänder kann das Geld abrufen.

 

Seine Aufgabe ist es nun, den Kauf in der Form abzuwickeln, dass sichergestellt wird,

  1. dass Sie durch die Bezahlung des Kaufpreises gleichzeitig als Eigentümer im Grundbuch eingetragen werden.
  2. dass die Bank ebenfalls im Grundbuch besichert ist.

 

Wenn Sie einen Restbetrag des Kaufpreises durch Eigenmittel erbringen, müssen Sie diesen an den Treuhänder überweisen. Dieser teilt Ihnen die genaue Höhe des hierfür notwendigen Betrages mit.

 

 

8. Optional: Absicherung bei personenbezogenen Risiken

 

 

Gerne stehen wir Ihnen auch als Versicherungsmakler zur Verfügung und helfen Ihnen dabei, die wichtigsten personenbezogenen Risiken abzusichern sowie auch alles im Bereich der Haus- beziehungsweise Wohnungsversicherung.

 

  • Meine bestehende Finanzierung verbessern

    Besser als zuvor 

     

    Wann ist eine Umschuldung oder eine Nachverhandlung mit der Bank sinnvoll? Dafür gibt es einige Gründe, wie etwa zu teure Zinskonditionen, zusätzliche Investitionen in die Liegenschaft oder ein nicht ausreichender Tilgungsträger. Wir stehen Ihnen gerne als strategischer Berater zur Seite, um die beste Lösung für Sie zu finden. 

     

    Weiterlesen ...

  • Wissenswertes zu Finanzierungen

    Alles was ich wissen will...

     

    Hier finden Sie nützliche Informationen zu Themen wie: Ist ein fixer oder variabler Zinssatz besser? Was ist der EURIBOR? Wie kann ich die Risiken für meine Finanzierung minimieren? Was ist der Unterschied zwischen einem nominalen und einem effektiven Zinssatz?

     

    Weiterlesen ...

Haben Sie Fragen an JQC oder interessieren Sie sich für mehr Informationen?
Dann senden Sie uns bitte ein Email bzw. kontaktieren Sie uns.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JQC & Partner

Waltendorfer Hauptstr. 18a
8010 Graz

 

+43 316 818981

+43 660 1818981

office@jqc.at

JQC ist Mitglied von

JQC & Partner ist Mitglied der Maklergruppe

Anmelden